Stand der Digitalisierung

[2015/02/10]

Berlinale Classics: Die Zukunft der Digitalisierung des Filmerbes

12. Februar 2015, Filmhaus am Potsdamer Platz, Berlin

Über die notwendigen Schritte und Mittel zur Bewährung des Filmebenes sprechen die Leiter der durch die Digitalisierungsoffensive geförderten Institutionen: Claudia Dillmann, Direktorin des Deutschen Filminstituts, Ernst Szebedits, Vorstand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, Ralf Schenk, Vorstand der DEFA-Stiftung, und Rainer Rother, Künstlerischer Direktor der Deutschen Kinemathek. Moderation Andreas Busche.

http://www.deutsche-kinemathek.de/de/retrospektive/retrospektive-2015/veranstaltungen

Permalink: filmerbe.org/ref/?116

frühere/spätere Versionen

  • Erneut nur geringe Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Dezember 2020)
  • Leichte Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Oktober 2019)
  • Schleppende Digitalisierung – Kaum Fortschritte beim Online-Zugang  (Oktober 2018)
  • Erst ganz am Anfang – Digitalisierung des deutschen Filmerbes  (Januar 2018)

  • © 2011-2022  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang