Stand der Digitalisierung

[2015/04/30]

Orte des Kinos: Filmkunst und Filmerbe im Kino, im Netz oder im Museum?

Diskussion am 9. Mai 2015 im Deutschen Filmmuseum

Zur Debatte stehen mögliche zukünftige Kino-Orte, die Rolle des Kinos als Raum des gemeinsamen Filmerlebens, die zunehmende Verfügbarkeit von Filmen im Netz sowie die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Fortleben von Filmerbe und Filmkunst. Unter anderem diskutieren Stefanie Schulte Strathaus, Ko-Direktorin des Arsenal-Institut für Film- und Videokunst in Berlin, sowie Natalie Gravenor, Mitgesellschafterin von EYZ Media und der Arthouse-on-Demand-Plattform realeyz.

Ort: Frankfurt am Main, Kino im Deutschen Filmmuseum | Zeit: 18:30 Uhr

http://deutsches-filminstitut.de/blog/kino-ein-ort-mit-zukunft/#4

Permalink: filmerbe.org/ref/?150

frühere/spätere Versionen

  • Erneut nur geringe Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Dezember 2020)
  • Leichte Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Oktober 2019)
  • Schleppende Digitalisierung – Kaum Fortschritte beim Online-Zugang  (Oktober 2018)
  • Erst ganz am Anfang – Digitalisierung des deutschen Filmerbes  (Januar 2018)

  • © 2011-2022  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang