Stand der Digitalisierung

[2018/02/28]

Hessen beteiligt sich an der Digitalisierungsinitiative

250.000 Euro eingestellt – Förderrichtlinie im Abstimmungsprozess

22. Februar 2018. – Im Etat des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst stehen 250.000 Euro für den Erhalt des Filmerbes bereit. Wie die Pressestelle des Ministeriums mitteilt, handelt es sich dabei um den Beitrag Hessens zur Digitalisierungsinitiative von Bund, Ländern und Filmwirtschaft, der nach dem für die Länder maßgeblichen Verteilungsschlüssel („Königssteiner Schlüssel“) berechnet wird.

Wie die Mittel der Beteiligten im Detail eingesetzt werden, legt eine Förderrichtlinie fest, die sich derzeit im Abstimmungsprozess befindet.

Permalink: filmerbe.org/ref/?355

frühere/spätere Versionen

  • Erneut nur geringe Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Dezember 2020)
  • Leichte Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Oktober 2019)
  • Schleppende Digitalisierung – Kaum Fortschritte beim Online-Zugang  (Oktober 2018)
  • Erst ganz am Anfang – Digitalisierung des deutschen Filmerbes  (Januar 2018)

  • © 2011-2022  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang