Stand der Digitalisierung

[2018/08/02]

Online: Website zum Symposium „Filmerbe bewahren" von 2017

Die unsichtbare Geschichte der Sorben/Wenden

1. August 2018. – Im Rahmen des 27. FilmFestival Cottbus im November 2017 fand auch das prominent besetzte Symposium „Filmerbe bewahren. Die unsichtbare Geschichte der Sorben/Wenden“ statt. Nun dokumentiert eine Website sämtliche Referate, die Podiumsdiskussionen sowie die Abschlussrunde des Symposiums in Form von Audiodateien. Zusätzlich zu den Referaten sind die Vortragstexte bzw. die Folien verfügbar.

Abgesehen von einzelnen Arbeiten und Veranstaltungen gab es bisher weder von deutscher noch von sorbischer Seite eine umfassende Aufarbeitung dieses Filmerbes. Das Symposium diskutierte Fragen wie: Was ist sorbisches Filmerbe, und wie sollte man es definieren? Welche Bedeutung sind dem regionalen und Amateurfilmschaffen in diesem Zusammenhang beizumessen? Was hat die Bewahrung des Erbes einer Minderheit mit der Mehrheitsgesellschaft zu tun? Wer steht hier in der Verantwortung? Welche Herausforderungen und Chancen bietet die Sicherung des sorbischen Filmerbes?

http://www.symposium-filmerbe.de/

Permalink: filmerbe.org/ref/?367

frühere/spätere Versionen

  • Erneut nur geringe Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Dezember 2020)
  • Leichte Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Oktober 2019)
  • Schleppende Digitalisierung – Kaum Fortschritte beim Online-Zugang  (Oktober 2018)
  • Erst ganz am Anfang – Digitalisierung des deutschen Filmerbes  (Januar 2018)

  • © 2011-2022  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang