Stand der Digitalisierung

[2018/10/19]

Digitalisierungsintiative geht an den Start

Beginn am 1. Januar 2019

19. Oktober 2018. – Die Filmförderungsanstalt hat gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie den Ländern eine Vereinbarung zur Digitalisierung des nationalen Filmerbes getroffen. Für einen Zeitraum von 10 Jahren stehen jährlich bis zu 10 Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel werden von den drei Partnern zu jeweils einem Drittel aufgebracht. Die Digitalisierung erfolgt nach Auswertungsinteresse, kuratorischem Interesse und konservatorischer Notwendigkeit. Details zur Förderung sowie die Richtlinie, die ab 1. Januar 2019 in Kraft tritt, stehen ab Dezember 2018 auf www.ffa.de bereit.

Zur Pressemitteilung der FFA vom 17. Oktober 2018

Permalink: filmerbe.org/ref/?378

frühere/spätere Versionen

  • Erneut nur geringe Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Dezember 2020)
  • Leichte Fortschritte bei der Digitalisierung – Keine Verbesserung beim Online-Zugang  (Oktober 2019)
  • Schleppende Digitalisierung – Kaum Fortschritte beim Online-Zugang  (Oktober 2018)
  • Erst ganz am Anfang – Digitalisierung des deutschen Filmerbes  (Januar 2018)

  • © 2011-2022  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | Zum Seitenanfang