Archive 2013

[2013/11/30]

Der Koalitionsvertrag zum Filmerbe

Der am 26. November 2013 veröffentlichte Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD enthält auf S. 136 zur Sicherung des Filmerbes den folgenden, gegenüber früheren Fassungen präzisierten Passus:
»Unser nationales Filmerbe muss dauerhaft gesichert und auch im digitalen Zeitalter sichtbar bleiben. Es bedarf hierfür neben einer Digitalisierungsförderung des Bundes auch der Beteiligung der Länder und der Filmwirtschaft. Die Stiftung Deutsche Kinemathek ist als eine der zentralen Einrichtungen zur Bewahrung und Zugänglichmachung des deutschen Filmerbes zu stärken. Die Koalition wird auch das Bundesarchiv personell und finanziell stärken.«


News 2014


© 2011-2017  filmerbe-in-gefahr.de  |  Impressum  |  top of page