News

[2015/07/29]

Gutachten zur „Kostenabschätzung zur digitalen Sicherung des Filmischen Erbes“

29.7.2015: FFA veröffentlicht zusammenfassende Darstellung

Im Auftrag der Filmförderungsanstalt (FFA) hat die PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (pwc) ein Gutachten erstellt, das die Kosten zur digitalen Sicherung des Filmerbes abschätzen soll.

Die auf den 20. Juli 2015 datierte Studie, die in enger Zusammenarbeit mit dem Kinematheksverbund und Vertretern der technischen Dienstleister entstand, wurde nun von der FFA auf ihrer Website in einer zusammenfassenden Darstellung veröffentlicht.


Die pwc-Studie kann hier heruntergeladen werden


zurück


© 2011-2018  filmerbe-in-gefahr.de | Impressum/Datenschutz | top of page